FAHRTENDIENSTE

Um es pflegebedürftigen Personen zu ermöglichen, ärztliche Behandlungen beispielsweise in einem Geriatriezentrum besuchen zu können, stehen Fahrtendienste zur Verfügung falls keine öffentlichen Verkehrsmittel benützt werden können. Welche Fahrtendienste für Sie in Frage kommen, erfahren Sie auf der Bezirkshauptmannschaft, im Gemeindeamt oder am Magistratischen Bezirksamt ("Magistrat"). Siehe auch die Liste auf http://www.bizeps.or.at/fahrtendienste.

Es kann für die Inanspruchnahme eines Fahrtendienstes oder eines Taxis ein Kostenübernahme bei der Krankenkasse beantragt werden. Bitte kontaktieren Sie Ihren Arzt / Ihre Ärztin, damit er Ihnen den Antrag auf Kostenübernahme bestätigt.

[Werbung/PR]



Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 11.09.2015, 15:41 




[Werbung/PR]