SEITE BEARBEITEN >>

FINANZIELLE HILFE ZU PENSIONSBEITRÄGEN SELBSTVERSICHERTER PERSONEN

Für den Fall, dass Sie die Pflege eines / einer Angehörigen übernommen haben und im Rahmen einer Selbstversicherung Pensionsbeiträge einzahlen, können Sie durch Antrag bei Ihrer Pensionsversicherungsanstalt erwirken, dass der Bund alle Ihre Beiträge übernimmt, und zwar unbefristet auf Dauer der Angehörigenpflege. Pro Pflegehaushalt kann allerdings nur eine einzige Person einen solchen Antrag stellen.

Weitere Voraussetzungen: Gilt nur ab Pflegegeld der Stufe 3 und höher. Die Pflege muss in häuslicher Umgebung erfolgen und "erheblich" viel Zeit beanspruchen. Sie müssen (während der Pflegetätigkeit) Ihren Wohnsitz in Österreich haben.
 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 08.12.2011, 09:49 




[Werbung/PR]