SEITE BEARBEITEN >>

FUßREFLEXZONENMASSAGE

Mittels einer Fußreflexzonenmassage können allgemeine Schmerzen, Verdauungsbeschwerden, Durchblutungsstörungen, Verspannungen, Unwohlsein, Schlafstörungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, Kopfschmerzen, Funktionsstörungen im Atemtrakt, Funktionsstörungen im Urogenitaltrakt, Schnupfen, psychische Unbefindlichkeitszustände und anderes mehr gebessert oder geheilt werden. Voraussetzung: der bzw. die Behandelte empfindet diese als angenehm und kann sich dabei entspannen.

[Werbung/PR]



Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 27.04.2016, 15:27 




[Werbung/PR]