SEITE BEARBEITEN >>

HAUTIRRITATIONEN

Betagte Menschen, die sich lang in beheizten Räumen aufhalten, neigen generell zu trockener Haut. Dazu kommt, das jene Hautstellen, die beim fortwährenden Sitzen oder Liegen einem ständigen Druck ausgesetzt sind, kaum durchblutet werden. Die Folgen können gravierend sein; sie reichen von Hautirritationen bis hin zum gefürchteten Dekubitus.

Bei der Auswahl der Hautpflegeprodukte sollte man einerseits auf die Hautverträglichkeit achten und andererseits genau beobachten, ob und wie sich spezielle Rezepturen auswirken. Bewährt haben sich Hautpflegemittel mit Lanolin und Schafmilch.

[Werbung/PR]



Siehe auch



 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 06.02.2017, 17:54 




[Werbung/PR]