SEITE BEARBEITEN >>

HEILMASSAGE

Heilmasseure und Heilmasseurinnen benötigen in Österreich laut Heilmasseur-Gesetz eine fundierte Ausbildung. Dabei müssen sie sich neben dem notwendigen medizinischen Wissen (vor allem Anatomie und Pathologie) theoretische und praktische Kenntnisse zu den einzusetzenden Techniken der Heilmassage, zur Lymphdrainage, Fußreflexzonenmassage, Bindegewebsmassage, Akupunktmassage, Segmentmassage und Arthronmassage aneignen. Vor der Berufsausübung sind eine erfolgreiche Prüfung und eine mehrjährige Praxis die Grundvoraussetzungen. Diese Regelungen sollen garantieren, dass Sie bzw. der durch sie betreute Angehörige in guten Händen ist. Siehe auch unseren Beitrag Massage.

[Werbung/PR]




 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 05.03.2013, 16:19 




[Werbung/PR]