SEITE BEARBEITEN >>

LACHSFILET

Reich an Omega-3-Fettsäuren, stellt Lachs eine gesunde Kost für den menschlichen Organismus dar. Lachs ist auch im Hinblick auf die Ernährung pflegebedürftiger Menschen empfehlenswert, weil ein Filetstück kaum Gräten beinhaltet. Dennoch sollte man ein gewisses Restrisiko mit einberechnen und vor dem Servieren das Filet sorgfältig auf mögliche Gräten überprüfen und diese fallweise entfernen.

[Werbung/PR]



Zubereitung

Für zwei Personen reicht ein Stück von rund 400 Gramm, am besten ein frisches Bio-Lachs-Filet. Die Zubereitung ist leicht und in wenigen Arbeitsschritten erledigt. Während der Backofen rund 10 Minuten bei 180 bis 200 Grad Celsius vorgeheizt wird, kann das Filetstück gewaschen und anschließend in eine mit Olivenöl geölte und ofenfeste Form gelegt werden.

Das Filet mit Zitronensaft und ein paar Tropfen Öl beträufeln, salzen und nach belieben mit etwas Pfeffer oder Kräutern würzen (z.B. mit Dille). Mit etwas klarer Suppe oder Fischfond vor dem Austrocken schützen.

Anschließend den Lachs im Ofen zugedeckt rund 20 Minuten garen. Falls kein Deckel vorhanden bzw. passend ist, die Ofenform mit Alufolie abdecken. Zum Lachs passen gut Reis oder Kartoffelpüree sowie gedünstetes Gemüse. Guten Appetit!

Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 18.01.2016, 10:52 




[Werbung/PR]