SEITE BEARBEITEN >>

LANOLIN

In der Wolle von Schafen gibt es eine leicht ölige, wachsartig anfühlende Substanz ("Wollwachs"), die die Haut der Tiere schützt, pflegt, geschmeidig hält und Hautirritationen / Hautrötungen beseitigen hilft: Lanolin. Durch Auswaschen der Wolle kann man es extrahieren und für vorzügliche Hautpflegeprodukte nutzbar machen. Bei normaler Haut und speziell dann, wenn man unter dem Symptom Trockene Haut leidet, gilt Lanolin als Zusatzstoff erster Wahl.

[Werbung/PR]



Siehe auch



 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 06.02.2017, 17:57 




[Werbung/PR]