SEITE BEARBEITEN >>

LUFTBEFEUCHTER

Vor allem in der kalten Jahreszeit besteht die Gefahr, dass die Raumluft zu trocken wird und pflegebedürftige Personen, die sich viele Stunden in denselben Räumlichkeiten aufhalten, unter Hauttrockenheit, trockenen Augen, Lungenproblemen usw. zu leiden beginnen. Wassergefäße mit großer Verdunstungsfläche, das Aufhängen feuchter Tücher, oft zu gießende Pflanzen, spezielle Feuchtigkeitsspender für Heizkörper und natürlich handelsübliche Luftbefeuchter und Zimmerbrunnen leisten gute Dienste, die Luftfeuchtigkeit im Zimmer zu erhöhen.

[Werbung/PR]



Aber Achtung: Feuchtflächen bieten gesundheitsschädlichen Bakterien einen guten Lebensraum. Deshalb sollten Sie bei allen Maßnahmen für ein optimales Maß an Hygiene sorgen. Alle zwei bis drei Wochen sollten die verwendeten Behältnisse gründlich gereinigt werden. Bei Luftbefeuchtern undbedingt die Bedienungsanleitung beachten.

Tipp: Oft genügen auch mehrere Luftverdampfer, d.h. Gefäße, die man an die Radiatoren der Zentralheizung hängt. Aber auch da ist es wichtig, die Wasserbehälter in regelmäßigen Abständen zu entkalken und gründlich zu reinigen, damit Bakterien und Pilzen kein Lebensraum geboten wird.

Im Internet gibt es eine große Auswahl an Luftbefeuchtern. Untenstehend eine Liste von bei Amazon beziehbaren Geräten, die für ein optimales Raumklima sorgen:

Luftbefeuchter


Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 04.11.2015, 16:08 




[Werbung/PR]