SEITE BEARBEITEN >>

NASENBLUTEN

Bei Nasenbluten sollte der Oberkörper hoch gelagert werden. Der / die Betroffene sollte den Kopf nach vorne beugen und mit der Hand die Stirn abstützen. Dann kann man ihm / ihr einen kalten Umschlag oder eine kühle Packung in den Nacken legen bzw. an den Nasenrücken halten. Jener Nasenflügel, aus dessen Nasenloch das Blut kommt, kann man kurz andrücken. Dabei sollte der Mund geöffnet sein.

Tritt Nasenbluten häufig auf, sollte der behandelnde Arzt / die behandelnde Ärztin darüber unterrichtet werden.

[Werbung/PR]




 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 25.04.2013, 17:33 




[Werbung/PR]