SEITE BEARBEITEN >>

VALIDATION

Mit dem Begriff "Validation" und dem damit verknüpften Kommunikationsmodell hat sich die 1932 in München geborene amerikanische Gerontologin Naomi Feil in der Pflegewissenschaft ewigen Ruhm erworben. Ausgangspunkt ist, das Verhalten des sehr alten und gegebenenfalls desorientierten Menschen für "gültig" zu erklären, also ihn in der gegenwärtigen Individualität voll zu akzeptieren. Kommunikationsziele der Pflegekräfte sind Akzeptanz, Ernstnehmen und Wertschätzung der zu pflegenden Person unter Berücksichtigung der speziellen physischen und psychischen Seinszustände der / des Betagten. Psychotherapeutisches Wissen und Achtsamkeit bilden dabei die Fundamente.

[Werbung/PR]




 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 05.03.2013, 14:57 




[Werbung/PR]