SEITE BEARBEITEN >>

VOLKSHILFE ÖSTERREICH

Die Volkshilfe in Österreich wurde 1947 gegründet. Sie ist ein soziales Dienstleistungsunternehmen und eine Hilfsorganisation. Mittlerweile ist sie eine der fünf größten Organisationen der Freien Wohlfahrt in Österreich. Rechtlich gesehen, ist die Volkshilfe Österreich ein gemeinnütziger Verein, der als Mitglieder seine neun Landesverbände hat. Arbeitsschwerpunkte sind:
  • Soziale Dienstleistungsorganisation: gemeinnützige, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation, die österreichweit professionelle soziale und sozialmedizinische Einrichtungen und Projekte plant, errichtet, betreibt und unterstützt; . Gesundheits- und sozialpolitisches Agieren steht im Mittelpunkt; über 6000 engagierte MitarbeiterInnen unterstützen mehr als 30.000 Menschen in Österreich.
  • Nationale / Internationale humanitäre Hilfsorganisation: Die Volkshilfe leistet humanitäre Hilfe im In- und Ausland und sucht die Kooperation mit allen engagierten, humanistisch denkenden und offenen Menschen und Organisationen, die an der Bewältigung sozialer Probleme arbeiten. International ist die Volkshilfe Österreich in das NGO-Netzwerk solidar eingebunden. Auch bei akuten Katastrophen ist die Volkshilfe sofort im Einsatz und arbeitet im Sinne der Nachhaltigkeit und langfristiger Hilfe.
  • Spendenorganisation: Mit Hilfe von Spenden und der finanziellen Unterstützung durch PartnerInnen und Sponsoren kann die Volkshilfe viele Hilfsprojekte realisieren. Spendengelder werden in transparenter, verantwortungsvoller Weise für sinnvolle Projekte eingesetzt. Seit 2004 trägt die Volkshilfe das österreichische Spendengütesiegel und unterwirft sich freiwillig strengen Kontrollen unabhängiger Wirtschaftsprüfer.
  • Soziale Bewegung: Die Volkshilfe vesteht sich als aktiver Teil der Zivilgesellschaft und als Ergänzung und Erweiterung der Agenden der Öffentlichen Hand - als Interessenvertretung jener Menschen, die keine Lobby haben. Die Volkshilfe Österreich steht in der Tradition der ArbeiterInnenbewegung und handelt im Sinne sozialer und emanzipatorischer Grundsätze und des Solidaritätsprinzips. Die Volkshilfe vertritt ein Menschenbild, das die Selbstbestimmung des Einzelnen zum Ziel hat. Dies soll unter anderem durch Hilfe zur Selbsthilfe erreicht werden.

Die Volkshilfe Österreich ist Gründungsmitglied des internationalen Menschenrechtsverbandes Solidar, in der Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG), in der Armutskonferenz und der BAGS - Berufsvereinigung von Arbeitgebern für Gesundheits- und Sozialberufe.

Homepage: http://www.volkshilfe.at

[Werbung/PR]



Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 04.01.2016, 12:07 




[Werbung/PR]