SEITE BEARBEITEN >>

EURO-KEY

In immer mehr europäischen Gemeinden und Städten gibt es WC, Toiletten und Schrägaufzüge, die nur mit einem sogenannten "euro-key" benutzt werden können. Sanitäranlagen mit dem Euro-Zylinderschloss sind barrierefrei und sollten einen besonders hohen Hygienestandard aufweisen. Zutritt zu diesen Anlagen haben nur Personen, deren gesundheitlicher Zustand dies unbedingt erforderlich macht.

Einen Euro-Schlüssel bekommt man beispielsweise bei der Österreichischen Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation, Stubenring 2/1/14, 1010 Wien; Telefonnummer: +43 / (0)1 / 513 15 33 oder über die Website http://www.oear.or.at/service/euro-key bzw. per E-Mail an dachverband@oear.or.at.

[Werbung/PR]



Siehe auch


 

 Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte informieren Sie uns über allfällige Fehler oder korrigieren Sie diese selbst!

Letzte Aktualisierung am: 11.09.2015, 16:52 




[Werbung/PR]